Rückblick: Neun Jahre quélesen

Auch 2022 habe ich viele Bücher aus Québec gelesen und Aktuelles vom Québecer Buchmarkt für meinen Literaturblog im Auge behalten. Unter den von mir und Alissa vorgestellten Büchern sind z.B. Baloney suicide von VioleTT Pi, Oss von Audrée Wilhelmy, Sainte-Souleur. Récits du presque pays von François Racine und Rien du tout von Olivia Tapiero. In der Rubrik „nachgefragt“ ist mein Interview mit David Goudreault dazu gekommen, und in der Rubrik „Reportage“ Beiträge zum Salon international du livre in Québec (Stadt) und zum Ehrengastauftritt von Kanada auf der Frankfurter Buchmesse. Beiträge zum diesjährigen Salon du livre in Montréal und eine neue Ausgabe von „Québecer lesen…“ folgen im nächsten Jahr.
Ich bedanke mich bei euch, liebe Leserinnen und Leser von quélesen, fürs Vorbeischauen und wünsche euch einen guten Rutsch!
Außerdem bedanke ich mich bei den Verlagen für ihre Unterstützung!
Je remercie les maisons d’édition pour leur soutien!