Drei Finalisten für den Prix France-Québec 2018 - quélesen
7556
post-template-default,single,single-post,postid-7556,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

Drei Finalisten für den Prix France-Québec 2018

Auf dem Salon du livre Mitte März 2018 in Paris ist Christian Guay-Poliquin für Le poids de la neige mit dem Prix France-Québec 2017 ausgezeichnet worden und es wurden die Nominierungen für die aktuelle Ausgabe bekannt gegeben. Nominiert sind De bois debout von Jean-François Caron (La Peuplade), Johnny von Catherine Eve Groleau (Boréal) und Taqawan von Eric Plamondon (Le Quartanier/Quidam).

Weitere Informationen gibt es hier.