Prix du CALQ – Œuvre de la relève à Montréal 2020 vergeben

Lorrie Jean-Louis ist mit dem Prix du CALQ – Œuvre de la relève à Montréal ausgezeichnet worden, eine Auszeichnung, die vom Conseil des arts et des lettres du Québec in Zusammenarbeit mit Culture Montréal und La Fabrique culturelle vergeben wird. Die Autorin erhielt die Auszeichnung, die mit 10 000 $ dotiert ist, für ihren Gedichtband La femme cent couleurs (Mémoire d’encrier).
Ebenfalls nominiert waren Cyndie Belhumeur mit ihrem Kunstprojekt #FLOOD und Marie-Pier Lafontaine mit ihrem Roman Chienne (Héliotrope).

Weitere Informationen gibt es hier.