Prix de la nouvelle Radio-Canada 2021

Zum zweiten Mal in Folge gewinnt Julie Bouchard den Prix de la nouvelle Radio-Canada. Sie setzte sich mit ihrer Kurzgeschichte „Voici Vivian Vachon“ gegen Éléonore BH mit „Houston, We Have a Purple“, Jean Grandmont mit „Machinerie“, Ariane Hivert mit „Le fer dans ma chair“ und Mokhtar Liamini mit „Chant du chardonneret élégant“ durch.

Weitere Informationen gibt es auf ici.radio-canada.ca.