Prix Hervé-Foulon. Un livre à relire 2018

Unter den drei Finalisten – Rachel Leclerc mit Noces de sable (Boréal compact), Monique LaRue mit Copies conformes (Boréal compact) und Madeleine Ouellette-Michalska mit L‘été de l‘île de Grâce (Typo) – hat Noces de sable sich durchgesetzt und wurde mit dem Prix Hervé-Foulon. Un livre à relire ausgezeichnet. Einer Neuauflage liegt nun nichts mehr im Weg.