Louis Gauthier mit dem Prix Hervé-Foulon 2017 ausgezeichnet

Der Prix Hervé-Foulon. Un livre à relire, vorher Prix Hervé-Foulon du livre oublié, ging in diesem Jahr an Louis Gauthier und seinen Roman Voyage en Irlande avec un parapluie, der 1984 bei VLB éditeur erschienen ist. Der Autor erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 $ und ist Ehrengast auf dem kommenden Literaturfestival Les Correspondances d’Eastman. Des Weiteren unterstützt die SODEC bei den Druckkosten einer Neuauflage des Buches.