Christian Guay-Poliquin zu Gast im Ratatouille Berlin, 27. Januar 2018 - quélesen
7241
post-template-default,single,single-post,postid-7241,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

Christian Guay-Poliquin zu Gast im Ratatouille Berlin, 27. Januar 2018

Am Samstag, den 27. Januar 2018, um 18 Uhr ist der Québecer Autor Christian Guay-Poliquin im Rahmen der Veranstaltungsreihe Book and you zu Gast im Ratatouille (Ackerstraße 2, 10115 Berlin).

Le poids de la neige (La Peuplade) des Québecer Autors schaffte es nach seiner Veröffentlichung auf zahlreiche Nominierungslisten kanadischer und auch europäischer Literaturpreise. Der junge Autor wurde für sein literarisches Zweitlingswerk mit dem Prix littéraire du gouverneur général, dem Prix littéraire des collégiens und dem Prix littéraire France-Québec ausgezeichnet.
Er erzählt in sanftem, stellenweise düsterem Ton, wie ein Rückkehrer während eines anhaltenden Stromausfalls nach einem schweren Unfall versorgt wird und langsam wieder auf die Beine kommt. Thematisch knüpft Le poids de la neige an Guay-Poliquins Debütroman Le fil des kilomètres (La Peuplade) an. Darin macht sich der Erzähler vom Westen Kanadas auf, um seinen Vater nach langer Zeit wiederzusehen. Doch das Land, dass er durchreist, befindet sich aufgrund der ausbleibenden Stromversorgung zunehmend im Chaos und es ist ungewiss, ob er seinen Vater wiedersehen wird.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.