Aki Shimazaki mit dem Prix Hervé-Foulon 2021 ausgezeichnet

Dieses Jahr wurde Aki Shimazaki für ihren Roman Tsubaki mit dem Prix Hervé-Foulon geehrt. Der Roman erschien bereits 1999 bei Lémeac.
Neben Tsubaki von Aki Shimazaki waren La memoria von Louise Dupré, Miss Septembre von François Gravel und Chroniques du pays des mères von Élisabeth Vonarburg nominiert.