Prix littéraire des lycéens AIEQ 2018 - quélesen
7694
post-template-default,single,single-post,postid-7694,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

Prix littéraire des lycéens AIEQ 2018

Angelehnt an den Prix littéraire des collégiens haben Schüler der Franska Scholan in Stockholm so wie Schüler der Gustav Adolf Grammar School in Tallinn in diesem Jahr am Prix littéraire des lycéens AIEQ teilgenommen. Von den fünf Büchern von Québecer Autoren hat bei den schwedischen Schülern Jean-Philippe Baril Guérards Roman Royal (Ta Mère) überzeugt, bei den estnischen Schülern Au grand soleil cachez vos filles von Abla Farhoud (VLB éditeur).

Weitere Informationen dazu gibt es auf aieq.qc.ca.