Larry Tremblay für den Euregio-Schüler-Literaturpreis 2017 nominiert

Sechs Bücher zeitgenössischer Autor·innen sind für den diesjährigen Euregio-Schüler-Literaturpreis nominiert. Sie sind in französischer, niederländischer bzw. flämischer und deutscher Sprache verfasst und in den drei Sprachen der Euregio Maas-Rhein, also der deutsch-niederländisch-belgischen Grenzregion, erhältlich.
Jugendliche mehrerer teilnehmender Schulen lesen die Bücher und können die Autor·innen kennenlernen. Anschließend wählen sie den Gewinnertitel, der den Euregio-Schüler-Literaturpreis erhält. Einer der sechs nominierten Titel ist L‘orangeraie von Larry Tremblay (La table ronde), Der Name meines Bruders (C.H.Beck), De naam van mijn broer (nieuw Amsterdam).

Weitere Informationen gibt es auf euregio-lit.eu.