Foire du livre in Brüssel, 20.-24. Februar 2014

Heute startet das Foire du livre in Brüssel. In der belgischen Hauptstadt geht es in nächsten vier Tagen um das Buch, wobei der diesjährige Ehrengast England ist. Unter den zahlreichen Ausstellern der Publikumsmesse sind auch Verlage aus Québec wie Alto, Boréal, Remue-ménage, Hurtubise, La Peuplade, Triptyque, XYZ éditeur, Lux éditeur und Mémoire d’encrier.

Informationen zum Foire du livre gibt es hier. Weitere Informationen zu den anwesenden Verlagen aus Québec gibt es auf anel.qc.ca.

Die Buchmesse in Brüssel ist die erste von einigen weiteren, die in Europa stattfinden werden. In Kürze findet die Buchmesse in Leipzig (13.-16. März) statt, der Salon du livre in Paris (21.-24. März), der Salon du livre in Genf (30. April–4. Mai) und schließlich die Buchmesse in Frankfurt (9.-13. Oktober).