kurz informiert: Neue Taschenbuchreihe von Le Quartanier

Le Quartanier macht seit Kurzem auch Taschenbücher. In der Reihe Echo sind bisher La déesse des mouches à feu von Geneviève Pettersen, La vie littéraire von Mathieu Arsenault, Mailloux von Hervé Bouchard, Trépanés und Chant pour enfants morts von Patrick Brisebois, La nageuse au milieu du lac von Patrick Nicol sowie Pourquoi Bologne von Alain Farah und L’homme qui a vu l’ours von Patrick Roy erschienen. Nun liegen auch die drei Teile der Trilogie 1984 von Éric Plamondon vor.

Weitere Information gibt es auf der Website des Verlags.